31. Juli 2011

Out and About

In letzter Zeit habe ich wenig daheim gegessen, sondern war viel unterwegs - auf der Suche nach dem Sommerwetter. Gefunden habe ich es nicht (höchstens die Sonne in meinem Herzen!), aber gut gespeist dafür schon.
Gute Freunde haben M und mir Gutscheine für das vegetarische Restaurant P'aa in Linz geschenkt, eines unserer liebsten Restaurants. Wenn ihr mal in der Nähe seid, stattet dem P'aa doch einen Besuch ab! Uns begeistert besonders die frische Küche - ich habe noch nie etwas dort gegessen, was nicht wirklich fantastisch geschmeckt hat, voll mit interessanten Aromen und kreativen Ideen. Aber ich tendiere natürlich dazu, mir auch immer das Gleiche zu bestellen: Die Reise nach Indien, eine kulinarische Reise durch den Subkontinent... die könnte ich jeden Tag verspeisen! M entschied sich für die Eierschwammerl (Pfifferlinge) auf Salat - er liebt Eierschwammerl und war daher mit seiner Wahl sehr zufrieden.

Reise nach Indien...
... und Eierschwammerl auf Salat mit Kartoffel

Dann stattet wir auch noch dem Gelben Krokodil in Linz einen Besuch ab. Es glänzt durch sein großes vegetarisches Angebot, von dem ein guter Teil auch vegan ist oder veganisiert werden kann - fragt einfach eure/n KellnerIn! Ich entschied mich für Tofu mit Gemüse in Kokosmilch - der Tofu war ganz wunderbar,  schön fest und ohne den soja-igen Eigengeschmack, den man so oft bekommt; alles hatte eine angenehme Schärfe.

 Tofu mit Gemüse in Kokosmilch

Und dann gab es auch noch ein sehr wichtiges Event, für das ich zwar daheim gebacken habe, aber dann doch alles auswärts verspeist wurde... die Veganmania Salzburg! Ich backe für mein Leben gerne, und darum lief der Ofen bei mir natürlich auf Hochtouren. Es gibt kein besseres Gefühl als wunderbare vegane Mehlspeisen zu produzieren - ich empfinde die Aussage "Man kann ohne Eier nicht backen" mittlerweile als persönliche Beleidigung, und werde auch jedem den Fehdehandschuh ins Gesicht werfen,  der es wagt, so etwas von sich zu geben. Ich nehme meine Kuchen sehr, sehr ernst - meine Rache wird zuckersüß und klebrig sein! 
Die süßen Leckereien wurden auch ganz brav bis auf das letzte Bröselchen weggeputzt - so mag ich das gerne. Für alle, die gerne noch Nachschlag hätten, unter den Bilder findet ihr auch die Links zu den Rezepten - so könnt ihr euch auch daheim euren ganz privaten Zuckerschock holen. Was gibt es Schöneres?


 Schokomuffins: Schokokuchen (+ 100 Gramm gehackte Schokolade zum Schluss unter den Teig gerührt) in Muffin-Förmchen

 

Schokomousse im Schokobecher: Eine Packung vegane Schlagsahne (Soyatoo oder Granovita Sojasaane aus dem Reformhaus) gut kühlen und aufschlagen. 100 Gramm Zartbitter-Schokolade schmelzen, unterheben und erneut aufschlagen. Eine Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Die veganen Schokobecher habe ich zufällig in einem Supermarkt gefunden, ein Glückstreffer, den ich hoffentlich wiederholen kann 

Ich konnte es kaum glauben, aber nach all den Vorbereitungen hatte ich überhaupt keine Lust mehr auf Süßes. Nach einem ganzen Tag voller Duft von frisch gebackenen Mehlspeisen in der Nase, musste ich feststellen, dass sogar meine Haare nach Schokolade und Vanille rochen, und sehnte mich nur mehr nach einem Biss in eine saure Essiggurke... oder zumindest nach einer pikanten Spezialität von Loving Hut, die ebenfalls auf der Veganmania Salzburg zu Gast waren.

Gelbes Thaicurry, einfach wunderbar!

 Gebratene Nudeln mit Tofu und Gemüse

Schön war es auf der Veganmania Salzburg, trotz des eher bescheidenen Wetters. Danke an alle, die dieses Event organisiert und betreut haben; danke an die, die so gut aufgekocht haben; und danke auch an alle, die meine Mehlspeisen so zuverlässig verspeist haben. Die Kuchenformen und Tortenglocken schlummern nun frisch gereinigt im Küchenkasten... aber sicher nicht für lange!

Kommentare:

  1. Das sieht ja alles unheimlich lecker aus! Vor allem aber deine gebackenen Kunswerke. Mmmmh!

    AntwortenLöschen
  2. Deine Kuchen sehen einfach perfekt aus. Eier sind überbewertet.

    AntwortenLöschen
  3. Habe heute erstmal mit deinen Schoko-Muffins die allesessende Kollegenschaft erfreut! Weltrettung geht halt besser durch den Magen :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...