30. Mai 2010

Zuhause ist es doch am schönsten...

In letzter Zeit war ich oft unterwegs und habe so viel auswärts gegessen* - und obwohl ich so gerne neue Speisen probiere und es genieße, andere für mich kochen lassen, stehe ich doch mit Vorliebe am heimischen Herd. Einfaches, mit Liebe zubereitetes Essen voller Geschmack, das man noch dazu selbst gekocht hat, gehört zu den vielen Freuden des veganen Lebens. Kurzer Blick in den Kochtopf gefällig? Bitteschön:

Nudeln mit frischem Spinat, Räuchertofu und Tomaten

Vegane Lasagne mit Salat

Mexikanischer Reis à la C mit Avocado-Tomaten-Salsa auf Salat-Schiffchen

Restlessen: Kartoffelsalat, Grillknacker, und M's berühmte Avocado-Rucola Sandwiches


*Und keine Sorge, es kommen noch ausführliche Restaurant-Kritiken und jede Menge appetitliche Fotos! :-)

Kommentare:

  1. Und wann machst DU endlich dein eigenes veganes Restaurant auf, bitte?? =)

    AntwortenLöschen
  2. Ich könnte mir auch gut vorstellen bei Dir zu Essen. Das sieht ja alles einmalig aus.

    AntwortenLöschen
  3. Die einen sollen ein Kochbuch schreiben, die anderen ein Restaurant aufmachen - Hase, was hast Du vor?

    AntwortenLöschen
  4. Öhm, na ja, ich will halt, dass die Welt möglichst viele geniale Einblicke in unsere schöne vegane Welt bekommt, das darf man ihr doch nicht vorenthalten, der Welt - oder? ;-)

    Mihl, du bist dabei natürlich auch unerlässlich!! =)

    AntwortenLöschen
  5. @alle: Das ist ja ein richtiger Li-La-Liebhab Post geworden, mit lauter so netten Kommentaren! Freu!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...