25. August 2013

What Vegans Eat...

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mein Interesse an dem Speiseplan anderer Leute ist groß - so groß, dass ich mich stundenlang auf Blogs, Facebook oder Instagram aufhalten kann, um Essensfotos anderer Leute anzustarren. Diese Fotos machen mich glücklich, weil es so viel Auswahl an veganem Essen gibt, sie inspirieren mich, neue Gerichte zu kochen, und ein wenig machen mich sie mich auch neugierig auf das Leben anderer Leute. Wenn ich könnte, wäre ich vermutlich die vegane Stasi, die beim Mittagessen auf euren Tellern herumspioniert. Bevor der Einblick in meine Freizeitbeschäftigungen euch aber glauben lässt, dass ich eine unheimliche Stalkerin wäre, zeige ich euch heute lieber meine Leckereien, die ich selbst gegessen habe. Und ja, dieser Umstand ergibt sich auch daraus, dass ich in letzter Zeit sehr wenig Zeit zum Schreiben hatte - aber Essensfotos sind ja auch etwas Feines. Bald erwartet euch ein Bericht eines sehr großen Urlaubs...


Ich habe eine neue Leidenschaft: Scharfe Chili-Sauce, auch bekannt als Sriracha, die ich im Asiamarkt kaufe. Momentan ist sie zu M's Amüsement überall auf meinem Essen, er wartet nur noch darauf, dass ich sie auch ins Müsli mische. Sriracha ist nicht nur sehr scharf, sondern hat auch eine leicht säuerliche Note, was allen Gerichten eine besonderes Aroma verleiht (und vermutlich ist auch etwas Heroin drinnen, anders kann ich meine Sucht schwer erklären). Sriracha passt perfekt zu Sushi!


Zu selbstgemachter Bolognese Sauce mit Karotten, Sellerie, Tomaten und Soja-Granulat schmeckt die scharfe Sauce einfach fabelhaft. 


Lunch am Wochenende: Kartoffelpfanne mit Räuchertofu und Krautsalat, dazu natürlich... Sriracha!


Gebacken habe ich auch für ein (noch) geheimes Projekt. Hier seht hier mein Zimt-Zupf-Brot: Ein flaumiges Hefebrot,  mit viel veganer Butter, braunem Zucker und natürlich Zimt. Nicht nur einfach lecker, sondern dank der lustigen Form auch ein richtiger Augenschmaus!



Und auch an Biscotti habe ich mich versucht: Dieses italienische Gebäck ist buttrig, knusprig und perfekt zum Nachmittagskaffee. Weil ich mir an den ganzen Mandeln immer fast die Zähne ausbeiße, habe ich gehobelte Mandeln verwendet.


Mein großzügiger Sponsor, der Vegourmet Veganversand, hat neue vegane Produkte herausgebracht und mir einige Kostproben geschickt. An einem Wochenende bei meinen Eltern haben wir uns gemeinsam durch die Leckereien gekostet: Oben seht ihr einen Wurst- und Käseteller, den mein Papa als Late-Night-Snack serviert hat. Köstlich - ein veganer Käse, den ich pur essen kann!


Auch Burger waren dabei, hier auf einem Bett aus Rahmgemüse, dazu gab es Kartoffelpüree.


Eine vegane Jause: Chorizo, Käse und leckerer Frischkäse - besonders von der griechischen Variante war ich sehr begeistert.


Was ich an dem veganen Käse von Vegourmet auch super finde: Er schmilzt auf Pizza, ganz ohne Tricks oder besondere Kniffe. Und zieht sogar Fäden. Meine Oma hat zu Kuhmilchkäse keinen Unterschied feststellen können.

Fotografiert ihr euer Essen - und was habt ihr in letzter Zeit besonders Gutes gegessen?

Kommentare:

  1. Oh da kann ich dich nur zu gut verstehen, ich könnte Tage nur damit verbringen Essensfotos anzuschauen. Erst heute wurde ich wieder gefragt: was kann man denn überhaupt noch essen, wenn man vegan ist?!
    Meine Antwort war nur: schau auf meinen Blog :-)

    Alles Liebe,
    Cookies

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, mir geht es auch so, ich verbringe inzwischen länger auf Foodblogs, wie früher auf Bastelblogs ;-)

    Deine Essenfotos sind auch wieder ganz toll, besonders das Sushi macht mich an. Ich muss es endlich mal ausprobieren!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Lecker! Da bekommt man ja glatt Hunger :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich liebe es vegane Blogs zu durchstöbern und verbringe immer Stunden dabei.
    Gerade ist wieder mal der Fall eingetreten.
    Das liegt nur an deinen Bildern, die mir Hunger und Lust aufs Kochen machen!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Das Zimt-Zupf-Brot sieht sehr lecker aus!
    Ich verbringe auch ewig Zeit auf veganen Food-Blogs. Ist ja nichts wofür man sich schämen müsste, aber besonders spät abends nicht immer so praktisch, wenn man plötzlich so unglaublichen Hunger bekommt ;)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, Urlaub? Da werde ich sofort hellhörig, wie Du Dir denken kannst ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich lese für mein Leben gerne, was andere
    Leute essen! Vegan Essen ist für mich noch ungewohnt, aber so entdecke ich Sachen, die ich früher einfach übersehen hätte... Mein Highlight der letzten Woche: Ma PoTofu in einem China-Lokal, sooo lecker!!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    sieht das alles lecker aus! :-)
    Eine kurze Frage: ich mag Krautsalat sehr, habe ihn aber noch nie selbst gemacht. Würdest du mir bitte dein Rezept verraten?
    Dankeschön! Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab hier in London meinen ersten veganen Käse gekauft, Red Cheddar von der Marke Cheezly. Kennst du den? Ich fand ihn super lecker! Ich hatte ehrlich gesagt mit dem schlimmsten gerechnet, aber nach dem ersten Probierstückchen war ich so begeistert, dass ich ihn glatt pur vernascht habe!

    AntwortenLöschen
  10. Wow das Zimtzupfbrot hätte ich jetzt auch gern auf dem Tisch :D sieht sehr sehr lecker aus!!

    AntwortenLöschen
  11. Gibts auch ein Rezept zu dem Zimtzupfbrot? Schaut soooo gut aus! lg Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Oh, sieht das alles köstlich aus! Ich bin dann mal in der Küche ;-)

    AntwortenLöschen
  13. MHHHHH :P

    Ich habe auch ein paar Rezepte :)

    http://leanlivethelifestyle.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe deinen Blog! :) Du hast mir in einer rezeptlosen Phase wieder Spaß und Pepp in die vegane Küche gebracht. Danke! Deswegen habe ich dich auch auf meinem Blog erwähnt.

    http://cherryxblossomx.blogspot.de/

    Ich hoffe, das ist okay für dich?

    Liebe Grüße
    Alisa

    AntwortenLöschen
  15. Freue mich Deinen Blog gefunden zu haben. Bin Deutsche in den USA und die Seiten die ich fuer Rezepte nutze:
    http://ohsheglows.com/
    http://www.pinterest.com/search/pins/?q=vegan%20recipes&rs=ac&len=5
    Besonderss wenn Du Bilder magst ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...