23. August 2010

Thank god for vegan food.

Ich habe in letzter Zeit sehr viel gearbeitet, aber zwischendurch trotzdem ein wenig gekocht. Hier ein kleiner Rückblick mit Bildern:

Zunächst mal, Risotto mit Mangold. Risotto ist ein All-Time-Favorit in unserem Haushalt, und ich mache es zu jeder Jahreszeit, sogar im Sommer, wenn es draussen 35° hat. Es ist einfach so köstlich! Für das Mangold Risotto nahm ich einen Bund Mangold, und schnitt die grünen Blätter von den weißen Stielen ab. Die weicheren Teile der Stiele kamen gleich mit dem Zwiebel ins Risotto, damit sie schön gar werden. Die weiteren Schritte des Risottos findet ihr in diesem Post. Die Blätter kamen gegen Ende hinein, und am Schluss noch eine Prise Muskat. Yummy!

Risotto mit Mangold

Weitere Highlights der letzten Zeit: M's supertolle Gemüsepizza mit frischem Rucola. Braucht keinen Käse (weder vegan noch unvegan), und schmeckt einfach fantastisch!

 M's ganzer Stolz

Hier noch eine Hirsesalat, an dessen Rezept ich noch bastele. Die Erstversion war aber schon ganz gut, besonder mit Joghurtsauce und Räuchertofu serviert.


Durch das viele Arbeiten und die Wetter-Umschwünge - von herbstlich frisch wieder zurück auf sommerlich heiß - fühle ich mich nicht 100% fit. Aber ich trinke viel Wasser mit Zitrone und diese Udon-Suppe mit Nori ist auch perfekt, wenn man sich ein wenig angeschlagen fühlt! Das Rezept findet ihr nach meinem Vortrag über Nori weiter unten (also, für diejenigen, die nichts über Algen wissen wollen, einfach weiterscrollen!).


Sieht ein bisschen komisch aus, schmeckt aber wunderbar und tut so gut!

Nori bezeichnet getrocknete, geröstete Meeresalgen, die den meisten sicherlich vom Sushi-Essen bekannt sind. Meeresgemüse ist super-gesund, es enthält genausoviel Eiweiß wie Sojabohnen, außerdem Eisen, und Vitamin A, B und C in rauen Mengen, und natürlich Jod, welches wichtig für die Schilddrüse ist. Grund genug, Meeresgemüse auch außerhalb von Sushi-Restaurants zu konsumieren! In "La Dolce Vegan" fand ich ein Rezept für "Seaweed Soup", also Suppe mit Algen, was im ersten Moment nicht besonders toll klingt. Diese Suppe ist aber köstlich, und auch sehr schnell zu machen, probiert sie mal aus!

Udon-Suppe mit Nori, aus "La Dolce Vegan"

1 Blatt Nori (getrocknete Algen wie fürs Sushi-Rollen, entweder im Supermarkt oder Asia-Laden)
200 Gramm frische Udon-Nudeln (erhältlich im Kühlregal von Asia-Läden)
ca. 600ml Gemüsebrühe
1 EL Soja-Soße
1 kleiner Zwiebel, fein gewürfelt oder 1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
kleiner Spritzer Zitronensaft

Das Nori mit einem glatten Messer in feine Streifen schneiden. Mitsamt den Nudeln, der Gemüsebrühe und der Soja-Soße zum Kochen bringen. Den Zwiebel hinzufügen. 3 - 4 Minuten leicht köcheln lassen. Einen kleinen Spritzer Zitronensaft hinzufügen dazugeben und sofort servieren.

Wer mag, kann diese Suppe auch mit etwas Gomashio servieren, das es fertig zu kaufen gibt, aber man kann es auch sehr leicht selbst machen.


Gomashio
120 Gramm rohe Sesam-Samen
1 TL Meersalz
optional: 1/2 Blatt Nori, in kleine Stücke gerissen.

In einer trockenen Pfanne auf mittlerer Stufe die Sesam-Samen rösten, bis sie bräunlich sind und leise zischen. Etwas auskühlen lassen, und dann in einem Mixer mit dem Meersalz und dem Nori zerkleinern. Der Sesam sollte nicht komplett pulversiert werden, nur ein Teil sollte eben feiner werden.

Ich verabschiede mich für kurze Zeit, bin bald beruflich und privat unterwegs - natürlich wieder mit neuen Eindrücken und vielen Essensfotos! Bis dahin - fröhliches veganes Mampfen.

Kommentare:

  1. Hmmm, wunderbares Futter gibt es bei euch!!
    Bei uns aber auch =)
    Heute gab es mal wieder meinen Lieblings-Quinoasalat, der deinem Hirsesalat gar nicht so unähnlich ist.
    An einem konkreten Rezept für diese wunderschöne Rucola-Pizza wäre ich auch sehr interessiert.....
    Und danke für den Tipp mit dem Mangold-Risotto - ich liebe Mangold und weiss aber immer nie so recht, was damit anfangen. Hmmm!

    AntwortenLöschen
  2. das sieht alles besonders lecker aus!! ich muss auch mal wieder in meinen sarah kramer-buechern herumschnuppern!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, sieht alles sehr lecker aus, besonders die Pizza!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...