1. Februar 2013

Sommer-Sehnsucht-Torteletts mit Kirschen und Pudding

Ich bin eine Herbst-Freundin. Aber in den letzten Jahren habe ich mich doch sehr mit dem Sommer angefreundet. Und das ewige Grau im Winter, die fünfzehn Lagen Stoff am Körper, die Salzränder auf meinen neuen schicken Stiefeln und die ewig rinnende Nase stören mich dann doch. Ich sehne mich nach lauen Abenden im Gastgarten, nach Wassermelone, großen Sonnenbrillen, meinem Fahrrad und nach Planschen im See. Kurz: Sommer soll es bitte werden, aber flott.


Weil ich die wärmere Jahreszeit vermisse, wollte ich ein einfaches Dessert zubereiten, das mich an den Sommer erinnert. Torteletts mit Kirschen und Pudding sollten es werden, ein sehr simples und schnelles Dessert, da man die veganen Torteletts fertig im Bio-Markt kaufen kann und nur noch belegen muss.


Natürlich fehlt von Kirschen momentan momentan jede Spur. Darum wanderten ihre Kolleginnen aus dem Glas in meinen Einkaufswagen, die in diesem Rezept auch sehr gut schmecken - noch besser sind natürlich selbst eingemachte! Und während ich meine Torteletts esse, stille ich meine Sehnsucht nach warmen Wetter und freue mich doch wieder über meine gemütlichen Kuschelsocken und faule Abende mit Winter-Wohlfühlessen.



Sommer-Sehnsucht-Torteletts

7 vegane Torteletts (aus dem Biomarkt oder Reformhaus)
1 Packung Vanillepudding-Pulver (zum Zubereiten: Sojamilch und Vanillezucker)
200 Gramm abgetropfte Kirschen oder Weichseln aus dem Glas (oder frische Kirschen*)
4 - 5 EL Saft von den Kirschen
10 Gramm Maisstärke
etwas Vanillezucker
Spritzer Zitronensaft
 mehr Kirschen zum Dekorieren

Den Pudding nach Packungsanleitung vegan zubereiten (funktioniert üblicherweise mit 500 ml Sojamilch und Zucker). Klarsichtfolie direkt auf den Pudding legen, damit sich keine Haut bildet, und etwas abkühlen lassen. 
Kirschen grob zerstampfen, mit dem Saft mischen und auf dem Herd mit etwas Vanillezucker und einem Spritzer Zitronensaft aufkochen lassen. Maisstärke mit etwas mehr Kirschsaft oder Wasser in einer extra Schüssel flüssig verrühren und zu den Kirschen geben. Unter Rühren köcheln lassen, bis die Kirschen eingedickt sind. Noch warm auf die Torteletts verteilen (etwa 1 - 2 EL pro Tortelett). Den Pudding, ebenfalls noch warm (er sollte aber schon etwas fest geworden sein), darüber löffeln. Jedes Tortelett mit einer Kirsche dekorieren und etwa zwei Stunden ziehen lassen.

*Für frische Kirschen: 200 Gramm Kirschen abwaschen, entsteinen, und am Herd mit etwas Wasser, etwa einem Päckchen Vanillezucker (nach Geschmack mehr süßen) und einem Spritzer Zitronensaft aufkochen lassen. Dann wie oben die Maisstärke hinzufügen und weiter im Text!

Kommentare:

  1. Jetzt habe ich auch Sehnsucht :) Aber etwas Frühling würde mir schon reichen ...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...