3. April 2017

Meine vegane Woche 27.3 - 2.4. 2017


Montag
Wie fängt die Woche besser an als mit einem köstlichen Linsenburger? Genau, schöner geht es fast nicht! Die Linsenburger stehen bei uns nach wie vor hoch im Kurs und auch einige Tage später schmecken sie noch immer fabelhaft!


Dienstag
Oatmeal (oder Porridge oder Haferbrei) steht bei uns immer gewaltig hoch im Kurs. Wenn ich abends noch in den Yoga-Kurs gehe, esse ich gerne davor eine Schüssel voll mit cremigen, köstlichen Haferflocken. Neuerdings ist das meine liebste Kreation: Ich zerstampfe im Topf eine reife Banane, gebe Haferflocken, Wasser und Zimt dazu und koche die Haferflocken, bis sie weich sind. Anschließend rühre ich einen Löffel (oder zwei) Erdbeermarmelade und eine Handvoll gefrorene Himbeeren hinein. Köstlich! 


Mittwoch
Wieder zeige ich euch meinen Büro-Lunch: Couscous-Salat mit Falafel und Tzatziki. Alles selbstgemacht, alles köstlich! Nur etwas weniger Knoblauch hätte ich für das Tzatziki nehmen sollen, aber meine Kollegen waren zu höflich, um sich darüber zu beschweren. 


Donnerstag
Diese Woche bin ich immer ins Büro geradelt. Nachdem ich dafür knapp eine halbe Stunde brauche, komme ich dann meistens hungrig im Büro an. Als Frühstück gibt es dann gerne eine Banane und ein paar gesunde Kekse (die hier wenig fotogen aussehen, aber wirklich, wirklich gut sind). 


Freitag
Eine liebe Arbeitskollegin hatte ihren letzten Tag und ich habe ihr einen kleinen veganen Goodie-Bag zusammengestellt, voll mit Dingen, die ihr hoffentlich Freude machen.


Samstag
Auf Eltern-Besuch – nach einem schönen Lauf am See (übrigens bin ich eine absolute Lauf-Anfängerin) gab es herrliches Risotto mit Pilzen, vom Herrn Papa gekocht. 



Sonntag
Am Sonntag habe ich mich köstlich über dieses Video amüsiert, in dem eine Kuh seelenruhig auf einem Hundekissen Platz nimmt. Mir zeigt dieses Video wieder, wie wenig unterschiedlich Kühe und Hunde sind – alle empfinden Freude, Neugier und Leid gleichermaßen. Trotzdem sind die einen unsere treuen Begleiter und die anderen werden gegessen. Wie wäre ein Umstieg auf eine vegane Ernährung und damit weder Kuh noch Hund verspeisen? Zum Abschluss des Wochenendes gab es dann noch köstliche Mac and Cheese, mit einer üppigen, dicken Sauce... lecker! Das Rezept kommt dabei komplett ohne Öl oder Margarine aus - hättet ihr daran Interesse?

Kommentare:

  1. Couscous-Salat und Linsenburger sind eine gute Anregung! Muss ich auch mal wieder machen!
    Und das Rezept für Mac and Cheese würde mich schon interessieren, auch wenn ich schon zwei verschiedene habe, bin ich gespannt auf deins! Liebe Grüße und dir eine schöne Woche! Heike

    AntwortenLöschen
  2. Juhu, das Rezept für die Linsenburger! Das hatte ich schon total vergessen. Jetzt abgespeichert und wird denke ich noch diese Woche seinen Weg in meine Küche finden. Oatmeal geht hier eigentlich auch immer! Ich mach einfach eine riesige Portion mit getrockneten Früchten und allerlei Gewürzen und schütte dann heiße Hafer- oder Cashewmilch drüber. Unfassbar lecker!

    Alles Liebe,
    Ulli

    AntwortenLöschen
  3. Wieder ganz viel Inspiration diese Woche, vielen Dank fürs Teilen Claudia! An dem Mac an Cheese Rezept bin ich sehr interessiert!
    Herzlich,Anna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...