24. Dezember 2009

Frohe Weihnachten!

Seit Freitag habe ich Urlaub, und trotzdem so lange nicht gepostet. Warum? Naja, man muss ja auch schöne Fotos machen, um im Blog was herzuzeigen!

Nachdem ich so viel Zeit hatte, besuchten wir ein vegetarisches Cafe in Salzburg, das "Heart of Joy". Die Karte bietet einige vegane Sandwiches und Salate, und es gibt jeden Tag einen Mittagstisch, von dem zumindest die Suppe meistens vegan ist, oft auch das Hauptgericht. Außerdem werden immer vegane Kuchen angeboten (die für meinen Geschmack etwas zu "gesund" schmecken, aber es ist nett, irgendwo Kaffee und Kuchen essen zu können). Einen Ausflug dorthin kann ich empfehlen!


Das Cafe von außen



 Toast mit Seitan - sieht blaß aus, schmeckt aber toll!

M's Seitan Bagel



Dann machte ich noch Pad Thai, das ich sehr gerne esse - es besteht aus Reisnudeln, Sprossen, Karotten, Zwiebeln, Erdnüssen und einer Soße aus Tomatenmark (wir nehmen Ketchup - klingt komisch, schmeckt aber toll), Sojasoße, Agavensirup (oder Zucker), Reisessig und scharfer Chilli-Soße! Mhm. Eigentlich gehört noch frischer Koriander drauf, aber den hatten wir nicht, und M reißt sich nicht gerade darum...




M und ich verbringen den heutigen Abend bei meinen Eltern, wo mein Vater vegan kocht. Das freut mich ganz besonders, denn mit leckeren veganen Speisen ist es ein wahres Fest des Friedens - für alle Lebewesen!

Ich wünsche euch alle friedliche, harmonische Weihnachten und schönes Feiern mit euren Familien.
Hoffentlich findet ihr Entspannung, Freude und Fröhlichkeit!

Kommentare:

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...