19. Januar 2012

Rückblick & eine süße Überraschung für Euch (E-Book!)

Bevor die Reihe "Ab jetzt vegan!" weitergeht, wollt ihr sicherlich sehen, was man als vegan lebender Mensch so essen kann. Also, das wanderte in letzter Zeit in meinen Bauch...

 Für einen besonderen Anlass verspeisten M und ich einen Nacho-Salat, bestehend aus Salat, Gemüse, mexikanischem Sojafleisch mit Bohnen und Paprika, Nachos und einer gehörigen Portion Guacamole. Yumyumyum. Einfach super!

 
An einem faulen Sonntag gönnten wir uns einen Brunch, der übrigens am besten schmeckt, wenn man noch seinen Pyjama trägt. Es gab Baked Beans, meine bewährte Frühstückspfanne, Vollkornbrot mit Avocado und Bio-Cherry-Tomaten, Orangen und für die besondere Dekadenz ein großer Klacks vegane Mayonnaise. Warum kann nicht jeder Tag so beginnen?

Ich hatte aus einem unerfindlichen Grund Gusto auf Essigwurst. M beäugte mich noch skeptisch, als ich das gute Olivenöl auspackte und vorschlag, Gemüse zur Essigwurst zu geben, aber als ich mich daran machte, eine Vinaigrette zu mixen, schritt er entschieden ein und nahm die Essigwurst in seine erfahrenen Hände. Manchmal ist einfach doch besser: Vegane Wurst (von Vegavita), Essig mit Wasser verdünnt, Zwiebel, Salz, Pfeffer und ein paar Spritzer Kernöl.

Zum Abschluss dieses Posts gibt es noch eine Vorschau auf ein süßes Projekt, an dem ich momentan arbeite und das euch sicher freuen wird. Im Rahmen dieses Projekts sind auch diese süßen Bengel entstanden: Dalmatiner Cupcakes mit Häubchen - ein vanilliger Teig mit leichter Bananen-Note, durchzogen von süßer Schokolade, dekoriert mit einem fluffigen, cremigen Topping.


Ihr habt es sicher schon erraten, aber trotzdem: Trommelwirbel! Ich arbeite an einem neuen E-Book! Es dreht sich natürlich alles wieder um vegane Desserts. Das Besondere an diesem Buch ist aber, dass gänzlich auf vegane Fertigprodukte verzichtet wird - also kein Ei-Ersatz, keine Schlagsahne, kein Frischkäse oder ähnliches. Natürlich spricht nichts dagegen, mit diesen Produkten zu arbeiten, aber ganz ehrlich, nach dem Verschwinden der Soyatoo Schlagsahne fühle ich mich immer noch leicht traumatisiert und lebe in der ständigen Angst, dass es wieder passieren könnte. Darum werden in dem E-Book viele köstliche, süße, dekadente Rezepte enthalten sein, deren Zutaten ihr aber immer in jedem (Bio-)Supermarkt bekommt. Außerdem, noch mal einen Trommelwirbel bitte, werden die Rezepte alle neu sein, keines davon ist bisher am Blog zu finden. Einen genauen Zeitpunkt des Erscheinens kann ich noch nicht bekannt geben, aber ich bin fleißig am Backen. Und Vorfreude ist doch auch (fast) die schönste Freude, nicht wahr?

Kommentare:

  1. Ich bin sehr gespannt und freue mich drauf!

    Euer Frühstück ist übrigens ganz nach meinem Geschmack. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Lecker sieht das immer bei euch aus! Und auf das E-Book freue ich mich schon - tolle Idee auf die Ersatzprodukte zu versichten. Bin echt gespannt! Vorfreude vs. Ungeduld^^

    AntwortenLöschen
  3. Ui, da bin ich jetzt aber schon sehr neugierig auf das neue E-Book!!!
    Finde ich super, dass du auf Ersatzprodukte verzichten willst. Ich verwende diese auch so gut wie gar nicht, da sie so schwer zu bekommen sind. Ich kaufe meine Lebensmittel einfach am liebsten im Supermarkt.

    AntwortenLöschen
  4. Yay, ich hatte gerade gefüllte Zwiebeln und gefüllte Champignons mit fakekäse überbacken - dazu Pellkartoffeln, superlecker gewesen :-)

    Für Desserttips bin ich dir total dankbar, obwohl ich "sahniges a la vegane sahne" super finde, aber cih lasse mich mal überraschen udn warte freudig gespannt auf dein nächstes E-Book (mein Kindle freut sich auch :))

    Sherry

    AntwortenLöschen
  5. Das kling ja super!
    Ich verzichte eigentlich auch so weit wie möglich auf Ersatz- und alle Fertigprodukte.
    Da freue ich mich auch schon auf deine Ideen :o)

    AntwortenLöschen
  6. Hab übrigens gerade deinen "Saftigen Karottenkuchen" gebacken, jamjamjam! :)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja alles (okay, bis auf diese ominöse Essigwurst muss ich gestehen ;) ) wirklich lecker aus!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...