24. Juni 2012

Ein veganes Wochenende in Bildern

Ich liebe das Wochenende. Besonders, wenn es so viel köstliches veganes Essen beinhaltet - und am Montag freue ich mich dafür auch wieder auf einen knackigen Salat.

Coleslaw, Pommes und Veggie-Burger

Traditionellerweise ist Freitag unsere Burger Night: Alles, was zwischen zwei Brotscheiben geklemmt werden kann, zählt. Gekaufte Veggie-Burger, Sloppy Joes aus Linsen, Grilltofu; dazu auch gerne hausgemachte Burger Buns, serviert mit Salat, Pommes, oder hausgemachten Kartoffelspalten. Ein perfekter Start ins Wochenende...

 Unser Mini-Buffet

Am Wochenende habe ich Zeit, für Freunde aufzukochen - besonders gerne für solche, die mit Veganismus noch nicht so vertraut sind. Es gibt nichts Schöneres als blankgeputzte Teller! Bei unserem letzten Brunch gab es neben Baked Beans, Kartoffel-Chorizo-Pfanne, gefüllten Croissants, Gebäck, hausgemachtem Aufstrich und Obst auch meine neue Kreation: Straciatella-Muffins.

 Kartoffel-Chorizo-Pfanne, Bohnen, Gebäck und gefüllte Croissants

 Straciatella-Muffins mit extra vielen Schoko-Stücken!

Gelegentlich bin ich am Wochenende auch einfach zu faul, um zu kochen. Gut, dass es in der Nähe das weltbeste Avocado-Sushi gibt und dazu exotischen Mango-Salat mit Chilli-Dressing. 

Avocado-Maki, Mango-Avocado-Temaki, Avocado-Sushi, im Hintergrund Mango-Salat

Natürlich wird am Wochenende nicht nur gelesen - es wird auch geradelt, spaziert, geredet, gelesen (ich bin mittlerweile beim vierten Buch von "A Song of Ice and Fire" angelangt - andere Fans?) und viel gelacht. Solche Wochenende geben viel Energie für eine neue Arbeitswoche!

Was macht ihr gerne am Wochenende - und was esst ihr am liebsten?

Kommentare:

  1. Ich koche am Wochenende auch immer total viel :) Dieses WE hab' ich auch endlich mal wieder eine Torte gebacken <3

    AntwortenLöschen
  2. yummy .. jaja das kochenende ist definitiv der schönste teil der woche :DD ;PP

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so super lecker immer aus.
    Ich koche auch viel mehr seid ich vegan lebe :)
    Hut ab!

    AntwortenLöschen
  4. Auf unserem Tisch sieht es am Wochenende sehr ähnlich aus wie bei euch: Burger und Sushi (allerdings nur selbstgemacht, z.B. mit grünem Spargel, Radiesschen und Sprossen) gibt es fast jede Woche. Oftmals machen wir aber auch totale Resteverwertung am Wochenende und zaubern dann Crash Hot Potatoes (http://thepioneerwoman.com/cooking/2008/06/crash-hot-potatoes/), ein leckeres Curry oder Karotten-Ingwer-Suppe. Die gibts nämlich jetzt!!

    AntwortenLöschen
  5. Ich backe am Wochenend gern...heute hab ich zum Beispiel Cupcakes mit Himbeerfrosting und Kakao-Cookies gebacken ;)
    Lg

    AntwortenLöschen
  6. Same here! Am Wochenende hab ich meistens viel Zeit und kann dann neue Rezepte ausprobieren. Und Backen natürlich! Unter der Woche hab ich nicht die Ruhe dafür.

    Sieht gut aus, Dein veganes WE! :)

    AntwortenLöschen
  7. Am Wochenende habe ich Zeit, den weltbesten Freund vegetarisch oder vegan zu bekochen. Meistens gibt es am Sonntag ein neues Gericht, das ich unbedingt ausprobieren will. Außerdem ist Samstag großer Einkauf- und Putztag. Ganz in der Früh geh ich zum Bauernmarkt und kaufe ordentlich ein, tratsche mit den Standlern, schleppe mich zum Deppen und wundere mich dann daheim, wie es schon wieder so viel Zeug in meine Einkaufstaschen geschafft hat.
    Am Sonntag gammeln wir meistens. Wenn ich gut aufgelegt bin, mache ich Pancakes (vegan) mit einem Topping aus Sojajoghurt, frischen Früchten und Ahornsirup, wenn ich weniger gut gelaunt bin, dann schmiert mir der weltbeste Freund ein Weckerl und gibt Tomaten drauf. Dann vergammeln wir den Tag, gehen vielleicht Eis essen oder ins Kino. Hach ja.

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  8. Am Wochenende genieße ich es zu kochen. Und mein noch-nicht-ganz-veganer Lebensgefährte schaufelt dann auch ganz ordentlich. Gestern war es ein Spaghetti-Auflauf mit Lauch und Kräutern. 1 Portion für mich und 3 für ihn ;-
    Nachdem wir Lauch lieben mache ich auch oft einen Lauchstrudel mit Kartoffeln und knusprigen Räuchertofuwürfeln drin...Wann ist wieder Wochenende?

    AntwortenLöschen
  9. Sieht alles sehr lecker aus, wie immer :-) Ich bin beim 5. Buch von "A Song of Ice and Fire" und begeistert!
    lg, Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist einfach sooo genial, oder? Ich sollte mal ein paar Gerichte inspiriert von der Serie kochen... :-)

      Löschen
  10. Die Muffins sehen super lecker aus *-*
    Würdest du uns das Rezept mitteilen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt Zeit, kommt das Muffins-Rezept ;-)

      Löschen
  11. Alle eure Wochenenden klingen TOLL. Vielen Dank für's Mitteilen.

    AntwortenLöschen
  12. Ich ich ich...bin ein Fan von Song of Ice and Fire...schon ziemlich lange, denke es sind jetzt 7 Jahre?! Mit der Serie wurde es jetzt etwas berühmter...wobei ich die Serie auch sehr gut fand, jedenfalls die 1. Staffel.
    Mein Wochenende sieht auch ähnlich aus...der Freitag ist nicht auf Burger beschränkt geht aber so in die Richtung, mein Freund isst einfach zu gerne Fast-Food. In letzter Zeit sind wir Hot Dog Fans geworden. Am Sonntag gibts nur etwas für Faule, Nudeln mit Tomatensauce. Samstags dagegen gehen wir meistens auswärts essen. ;)

    Viele liebe Grüße,

    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. toller Blog...
    Ich liebe Burger...sehr appetitanregende Bilder.

    liebe-vegane Grüße, miss viwi

    AntwortenLöschen
  14. Wo gibt's denn in unserer schönen, aber an veganem Essen eher armen Stadt das weltbeste Avocado-Sushi??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Tokyo Bay in der Ignaz Harrer Straße - dort gibt es auch leckere Udon-Nudeln und gebratenen Reis (ohne Ei bestellen) - yum!

      Löschen
    2. Alles klar, herzlichen Dank!

      Löschen

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...