17. Juni 2012

Rezepte-Sammlung von Totally Veg!

Ich bin kein chaotischer Mensch. Aber ich bin auch nur oberflächlich ordentlich. Das wohl beste Beispiel ist mein Kleiderschrank. Auf den ersten Blick liegen dort T-Shirts, Blusen und Leggins ordentlich gefaltet. Auf den zweiten Blick sieht man dahinter einen ganzen Haufen an Kleidungsstücken, achtlos in die Ecke gepresst und hoffnungslos zerknittert. Ich bin nicht unordentlich, ich suche einfach nur gerne  - das dürfte zu meinem Motto geworden sein. Auch auf diesem Blog. Jedes Mal, wenn ich ein bestimmtes Rezept brauche, muss ich die Suchfunktion am Blog nutzen (Suchfunktion schon entdeckt? Bitte nach rechts schauen!). Und dann muss ich die Artikel durchstöbern, bis ich das Rezept entdeckt habe. Das ist nicht nur nervend, sondern auch zeitintensiv. 

Schluss damit! Ab jetzt gibt es auf Totally Veg! eine eigene Rezepte-Seite mit der vollständigen Rezeptesammlung des Blogs (unter dem Header, dem großen Bild ganz oben) - Vorspeise, Hauptspeise, Desserts und Mehlspeisen, von Artischocken-Dip bis Zimtschnecken ist alles dabei! Momentan sind knapp 90 Rezepte enthalten, und jedes neue Rezept wird hinzugefügt. Ich hoffe, diese neue Seite macht euch genauso viel Freude wie mir - frohes Kochen!

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,

    das ist eine tolle Neuigkeit! Gerade diese Woche habe ich für meine Arbeitskollegen die Räuchertofu-Blätterteigschnecken nach deinem Rezept gemacht (und hätte ich nix gesagt, hätten sie alle gedacht es wäre Speck!!) und dieses durch die Suchfunktion wiedergefunden (bin nämlich immer noch am systematischen Lesen deines Blogs). Hach, man bräuche einfach noch viel mehr Zeit um Lesen...

    Viele Grüße aus der Westpfalz

    Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Wow, superpraktisch, danke dir :-)
    Das hat sicher ewig gedauert!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. toll :-)
    ich mag deinen blog sehr gerne, danke für die vielen rezeptideen!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen, vielen Dank für die Sammlung deiner schmackhaften Rezepte! Ich mag dein Blog sehr und koche auch vieles nach, vor allem deine Desserts :)).

    Was mich schon immer interessiert hat, sind deine Produkte. Kaufst du in einem normalen Supermarkt oder nur bei Bioläden und rein veganen Märkten. Man kann doch nur dort sicher gehen, ob auch wirklich alles vegan ist. Ich denke da vor allem an Weine, Essige und Säfte oder auch Kosmetikartikel. Ich hoffe du verurteilst mich jetzt nicht, aber ich sehe das in dieser Beziehung nicht so eng, wie manche vegane Freunde von mir.

    Vielen Dank nochmal für die Rezeptesammlung. Einfach toll!!

    Lg
    Kathi

    AntwortenLöschen
  5. @Kathi: Ich habe eine Bio-Kiste die mein Gemüse und Obst liefert, ansonsten kaufe ich wohl zu 70 % im Supermarkt ein, zu 30 % im Bio-Markt. Bei gewissen Marken weiß ich, dass sie vegan sind (z.B. mein Lieblingswein), bei anderen bin ich immer wieder auf der Suche. Ich verurteile überhaupt niemanden! Ich bin besonders z.B. wenn ich wo eingeladen bin auch weniger streng was Säfte, Weine oder Essig angeht - für viele meiner Freunde und Freundinnen ist eine vegetarische oder vegane Mahlzeit schon ein Riesengewinn, wenn ich dann auch noch mit dem Essig anfange, sind sie einfach komplett überfordert! Außerdem kann die Gelatine, die zum Klären verwendet wird, als Abfall der Schlachtindustrie gesehen werden - je weniger Fleisch gegessen wird, desto teurer wird sie, und desto eher wird auf ein anderes Produkt umgestellt. Ich will, dass weniger Fleisch gegessen wird, und ich sehe das nicht darin umgesetzt, dass ich den Leuten wegen eines Safts in den Ohren liege, sondern Veganismus als positiven, schönen und vor allem auch zugänglichen und umsetzbaren Lebensstil darstelle. Es gibt hier verschiedene Meinungen darüber, manche halten das sicher anders, aber du hast ja nach meiner gefragt ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...