10. Dezember 2014

Zwei Rezepte aus "Vegan für Naschkatzen" - und ein Gewinnspiel!

Seit "Vegan für Naschkatzen" im Kneipp-Verlag erschienen ist, wurde ich oft gefragt, wie es ist, ein Buch geschrieben zu haben. Ich muss sagen: Das Gefühl, sein eigenes Buch im Geschäft zu sehen, ist schon ziemlich toll. Aber wisst ihr, was noch toller ist: Wenn mir Leute davon berichten, dass sie Rezepte aus meinem Buch nachgebacken haben! Ich bin dann sowohl stolz auf sie als auch ein kleines bisschen auf mich. Denn ein Buch zu schreiben ist nicht nur lustig: Klar, die kreative Phase, in der mir rund um die Uhr neue Rezepte einfallen, die dann in süße Köstlichkeiten verwandelt werden wollen, das ist toll. Anstrengend wird es dann in der zweiten (oder dritten oder vierten) Runde, wenn ich versuche, mein Ergebnis vom ersten Mal zu wiederholen - immerhin sollte ja jeder das Rezept nachmachen können! Dann rätsle ich darüber, warum in einen Kuchen kein Öl hineinkommt, oder warum ich keine Mengeangabe beim Mehl aufgeschrieben habe, oder was zum Geier das Gekritzel da unten in der Ecke heißt. Dann ist der Punkt erreicht, wo es keinen Spaß mehr macht, sondern alles anstrengend wird, und dann folgen auf Kreativität und zuckerinduzierten Enthusiasmus schlussendlich irgendwann die Frustration und die Tränen, und gelegentlich auch Blut (von meiner Gemüseraspel). Aber ich höre jetzt auch schon auf, hier herumzujammern, denn ich mache es ja schließlich gerne - und ich möchte sichergehen, dass ich euch alle Rezepte mit dem gewohnten Totally Veg! Gütesiegel liefern kann, damit für alle auch die ersten süßen veganen Verlockungen wirklich gelingen. Wenn ihr nun neugierig seid, ich habe hier über das Buch und den Inhalt berichtet, und hier könnt ihr es auch direkt bestellen. Kaufen kann man es überall, wo man Bücher bekommt und am besten auch gleich als Weihnachtsgeschenk verwenden für die Eltern, den Freund, die nette Arbeitskollegin, die Chefin... gut, ich höre jetzt auf damit.

♥♥♥♥

Natürlich habe ich auf meine treuen Leserinnen und Leser nicht vergessen, und ich verlose hiermit ein (wenn ihr wollt) signiertes Exemplar. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, mir in den Kommentaren zu verraten, warum ausgerechnet ihr das Buch gewinnen solltet! Dafür habt ihr bis Mittwoch, 17.12., 12:00 Mittag, Zeit. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird dann ausgelost und hier am Blog verkündet! Bitte achtet in den Kommentaren darauf, dass ihr einen Namen oder ein eindeutiges Pseudonym hinterlasst, damit ich euch dann auch identifizieren kann. Der oder die Gewinnern sollte sich dann bis 19.12. bei mir melden - dann trage ich das Päckchen so schnell wie möglich zur Post, damit es vielleicht sogar noch unter dem Weihnachtsbaum liegt!

Tadaaa: Die hoffentlich glückliche Gewinnerin ist Angel-Isis (das Los hat entschieden), die sich hoffentlich über den Preis freut! 

♥♥♥♥


Damit alle anderen, die nicht gewinnen, aber auch etwas davon haben, ich habe ein Goodie für euch: Zwei Rezepte aus "Vegan für Naschkatzen", die sich perfekt für einen gemütlichen weihnachtlichen Brunch eignen!


Peanut Butter Pancakes (für 3 - 4 Portionen)

Eine ordentliche Portion Erdnussbutter macht diese Pancakes zu einer besonderen Leckerei. Wer mag, serviert sie mit Bananen und denkt dabei an Elvis Presley, der Erdnussbutter liebte.

4 EL Mandelsplitter
270 ml Sojamilch
1 TL Essig
150 g Mehl
2 1/2 TL Backpulver
1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker
3 EL brauner Zucker
1/4 TL Salz
150 g Erdnussbutter / Erdnussmus
Etwas Öl zum Braten

Zum Anrichten:
Agaven- oder Ahornsirup

Eine Pfanne erhitzen (ohne Öl). Die Mandelsplitter hineingeben und rösten, bis sie goldgelb sind. Aus der Pfanne nehmen. 
Sojamilch mit Essig vermischen und kurz beiseitestellen. Mehl, Backpulver, Zucker und Bourbon-Vanillezucker und Salz gut vermischen. Die Erdnussbutter leicht erwärmen (z. B. in der Mikrowelle) und dann unter die Sojamilch mischen und gut verrühren. Die Milch zum Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren. 
Eine beschichtete Pfanne auf niedriger bis mittlerer Hitze mit wenig (oder gar keinem) Öl erhitzen. Eine Schöpfkelle des Teigs in die Pfanne geben und einen Deckel daraufgeben. Der Pancake sollte gewendet werden, wenn der Rand fest aussieht, er aber in der Mitte noch dickflüssig ist. Kurz auf der anderen Seite braten, dann auf einen Teller setzen und mit dem restlichen Teig weitermachen. Die Pancakes mit den gerösteten Mandeln bestreuen, Sirup daraufgeben und servieren.


Scones mit Cranberrys (für 8 Stück)

Buttrig, weich und krümelig ... perfekt für das Sonntagsfrühstück! Anstatt Cranberrys kann man auch Rosinen, Nüsse, oder Schokotropfen verwenden. Wie so vieles im Leben schmecken sie am besten, wenn sie ganz frisch sind.

120 ml Sojamilch
1 EL Essig
250 g Mehl
60 g Zucker
1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/2 TL Salz
100 g pflanzliche Margarine, kalt
100 g getrocknete Cranberrys
1 EL Sojamilch
1 EL (brauner) Zucker

Ofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Die Sojamilch mit dem Essig mischen und beiseitestellen. Mehl, Zucker, Bourbon-Vanillezucker, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Margarine in kleine Stücke schneiden und hinzufügen. Mit den Händen alles zu einem krümeligen Teig verkneten. Sojamilch-Essig-Mischung hinzufügen und zu einem Teig verrühren (sollte der Teig zu trocken sein, noch 1–2 EL
Sojamilch hinzugeben). Die Cranberrys unterheben.
Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig dort einige Male durchkneten. Dann zu einem Kreis formen (etwa 2–3 cm dick) und in 8 Stücke (Tortenecken) schneiden. Mit genug Abstand auf das Backblech legen, mit 1 EL Sojamilch bestreichen und mit 1 EL Zucker bestreuen. Bei 200 °C etwa 12–14 Minuten backen (oder so lange, bis ein Zahnstocher, in die Mitte des Scones gestochen, sauber
wieder herauskommt). Wer mag, serviert sie mit etwas Margarine und Marmelade.

Kommentare:

  1. Peanutbutterpancakes das ist Musik in meinen Ohren. Jummijummijummi.
    Und ein signiertes Exemplar wäre ein Traum, denn dann hätte ich ein einzigartiges Buch an der Hand um meine Familie an Weihnachten von veganen Köstlichkeiten zu überzeugen.
    Liebste Grüße, die Sari aus Berlin

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde dein Buch gerne gewinnen, weil mich meine Familie Silvester zum Backen verdonnert hat und ich normalerweise nie backe! Ich brauche Hilfe!!!! :D

    Danke für das Gewinnspiel und liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde mich sehr über ein Exemplar des Buches (signiert) freuen, da ich sehr gerne backe und damit gerne Familie und Freunde überzeuge, dass das genauso gut schmecken kann wie mit Milch und Eiern.
    Liebe Grüße Michelle G. aus Mödling :)

    AntwortenLöschen
  4. Adventures-Kiwi-Girl:

    Liebe Claudia,

    ich finde Deinen Blog einfach nur super. Habe schon einiges nachgezaubert und es kam immer gut an :-) Da ich eine leidenschaftliche "Back-Maus" bin, würde ich mich wahnsinnig über Dein Naschkatzen Buch freuen, da ich immer wieder süße Köstlichkeiten meinen Freunden, Verwandten und Kollegen mitbringe um dann beim Verabschieden voller Stolz zu erzählen, dass kein Tier dafür leiden musste! Ich freue mich auch weiterhin Deine Einträge zu lesen, gratuliere noch nachträglich zur Hochzeit (schönes Kleid) und wünsche schon mal eine schöne Advents- und Weihnachtszeit. Jetzt fehlt nur noch der romantische Schnee :-)

    Liebe Naschkatzen-Grüße aus München vom Adventures-Kiwi-Girl

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie lecker! Die Pancakes und Scones sehen wirklich klasse aus!
    Ich hätte dein Buch soooo gerne, das mit dem veganen Backen klappt bei mir einfach nie wirklich. Ein wenig Inspiration wäre also wirklich klasse.
    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Die Scones sehen super aus, die mag ich sehr gerne, hab aber lange keine mehr gemacht :) Über ein handsigniertes Exemplar würde ich mich auch sehr freuen :)

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudia!

    Da das Christkind nur noch Augen für mein veganes Baby hat und mich heuer wahrscheinlich übergehen wird, würde ich mich sehr über dieses tolle Backkochbuch freuen (Kenn es ja schon, schau es mir immer an wenn ich es in einer Buchhandlung finde) und außerdem hätte dann die ganze Familie was davon!

    Liebe Grüße Martina (blackvegancat)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia,

    warum ich dein Buch gerne hätte...

    obwohl ich eigentlich keine begnadete Bäckerin bin, sind meine Liebsten deinen Straccintella-Muffins komplett erlegen. Weitere Backideen also hoch willkommen!
    Zumal Töchtern mittlerweile nicht mehr fragt:"Is da Kuhmilch drin?"

    Danke für die vielen tollen Anregungen auf deinem Blog,

    Bunnyhanni

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde super gerne das Buch gewinnen! Ich hab ehrlich gesagt viele vegane Kochbücher, die Rezepte dort drin sind auch gut - allerdings fehlt mir noch ein tolles Backbuch :) Ich backe meist Rezepte aus dem Internet nach, allerdings liebe ich mein Bücherregal und ein Buch mit veganen Naschereien fehlt dort definitiv noch!
    Viele Grüße
    vanni1@t-online.de

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab dein Buch schon in einer Buchhandlung durchgeblättert und die Rezepte schauen total verlockend aus. Weil sich bei mir daheim aber schon einige Kochbücher stapeln und mein Kühlschrank mit Post-its zugeklebt ist, auf denen ich mir Rezepte von Blogs notiert habe, habe ich ein Kochbuchkauf-Moratorium verhängt. Aber gewonnene Bücher fällen da natürlich nicht drunter ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Warum gerade ich....bin seit knapp 2 Jahren vegan unterwegs und sehr Attillalastig....wäre mal was neues für mich....danke dir ...Sonnige gesegnete Wünsche von Subru

    AntwortenLöschen
  12. ich würde mich freuen, weil ich noch vegetarisch lebe und gerade im bereich backen und süßes mir der wechsel schwer fällt. zudem könnte ich es toll rezensieren ;)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Claudia,

    danke fürs Teilen der tollen Rezepte! Über ein signiertes Exemplar würde ich mich auch seeehr freuen, da ich gerade meine Master-Arbeit schreibe und man beim Lernen ja bekanntlich viel Nervennahrung braucht (in der Prüfungsphase werde ich immer zum Süßzahn). Wenn ich mal keine Zeit zum Nachmachen habe, darf sich halt der Mann in die Küche stellen, um mir die süßen Träume aus deinem Buch zuzubereiten. ;)

    Viele Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  14. Mir läuft bei den beiden Rezepten schon das Wasser im Mund zusammen und ich hab mir seit einem Jahr kein Kochbuch mehr gegönnt, das ist also schon überfällig :)

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja, das wunderbare Gefühl, wenn jemand eines meiner Rezepte ausprobiert und mir Feedback gibt, ist ein "High" ganz ohne Drogen.
    Dein Buch würde ich unglaublich gerne gewinnen, weil ich schon so oft von veganen Kuchenrezepten enttäuscht war und dann fand ich Deinen Nusskuchen: ein Traum. Seit meinem ersten Kommentar unter dem Post (Geburtstagskuchen für einen nicht-veganen Kollegen) - danke nochmal für Deine Ratschläge! - habe ich das Rezept gefühlt mindestens ein Dutzend mal nachgebacken. Immer ein Hit! Von Deinen weiteren süßen Rezepten verspreche ich mir daher nichts anderes als nur positive Resultate.

    letsgetupandlive (at) googlemail.com

    AntwortenLöschen
  16. Also ich würd mich so freuen dein Buch zu gewinnen weil dein Blog der erste war den ich verfolgt hab und meine ersten veganen Kuchen gebacken hab, deinen Schocko Kuchen kennen schon meine ganzen Freunde,Familie,Bekannten<3 und überhaupt finde ich dass du die sympatischste Bloggerin bist ohne jetzt zu schleimen. Ich bin dein Fan :-) Lg Christine P.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Claudia,

    ich könnte deine süßen Leckereien folgendem guten Zweck zuführen:

    Meine Familie habe ich seit fast einem Jahr zum (fast ausschließlich) veganen Essen "verdonnert" ;-) Und weil grade auch Sohnemann und Räubertochter so gut mitziehen, würde ich die Truppe gerne mit leckeren Kuchen & Co. belohnen.

    Wir würden uns also über weitere Anregungen (zu unseren wenigen, aber reichlich erprobten Standard-Rezepten (Stichwort --> Bananen-Kokos-Muffins) freuen!!

    Viele Grüße Andrea AschenBrödel

    AntwortenLöschen
  18. oh wie toll! ich sollte das buch gewinnen, weil das ein super weihnachtsgeschenk für meine schwester wäre. die ist eine naschkatze und hat mich über weihnachten ne woche eingeladen, da könnten wir das buch zusammen ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    oh, ich brauche mal ein paar neue Ideen für süße Sachen :)
    Die Scones klingen schon mal sehr toll!

    Claudi

    AntwortenLöschen
  20. Ich lebe zur Zeit größtenteils vegan und habe mir zu Weihnachten ein veganes Kochbuch gewünscht.)
    Vielleicht gewinne ich ja und mein Wunsch geht in Erfüllung:)

    Liebe Grüße, coco

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,

    ich bin eine Katze, mein Freund ist ein Kater - und beide sind wir Naschkatzen, daher sollten wir das Buch gewinnen ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Das Buch würde perfekt zu mir passen, weil ich die größte Naschkatze bin, die es gibt!
    In allen Kochbüchern sprechen mich die süßen Rezepte am meisten an, ein ganzes Buch darüber ist einfach toll!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  23. Hallo!

    Bin erst vor ca. 2 Monaten von vegetarisch auf vegan umgestiegen und habe das als Anlass genommen, endlich mit meinen 30 Jahren mitm Backen anzufangen (besser spät als nie), damit ich nicht auf mein tägliches, geliebtes süßes Frühstück verzichten muss.

    Sehr viele vegane Rezepte kenne ich daher noch nicht und würde mich sehr über etwas mehr Vielfalt bei meiner Kuchen- und Süßigkeitenauswahl freuen.

    Die bisherigen Rezepte konnten bei der nichtveganen Verwandtschaft noch nicht überzeugen. Um mir Kommentare wie "wuah... das schmeckt komisch" und angewiderte Gesichtsausdrücke in Zukunft zu ersparen, würde ich mich über das Buch sehr freuen - vielleicht schaffe ich es dann endlich meinen Verwandten klarzumachen, dass vegane Kuchen auch köstlich sein können.

    LG Beaverhausen

    AntwortenLöschen
  24. Ich würde das Buch gern gewinnen, da ich eine Naschkatze bin und sehr gern backe. Meistens allerdings noch nicht vegan, da könnte ich Hilfe brauchen.

    LG Angel-Isis

    AntwortenLöschen
  25. Ich bewerbe mich als Buch-Gewinnerin, weil ich seit mittlerweile dreieinhalb Jahren Deinen Blog verfolge (und liebe!) und gerade umgezogen bin. Meine neue Küche würde Dein Buch - an einem Ehrenplatz, gut sichtbar, natürlich - perfekt machen!

    Liebe Grüße,
    Romy

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe da so eine süße Naschkatze zu Hause. Das wäre das perfekte Weihnachtsgeschenk für meine Liebste.

    AntwortenLöschen
  27. Hallo!

    Warum ich gewinnen sollte? Weil ich vegan lebe und eine Naschkatze bin und weil ich mit Hilfe dieses Buches mich und meine Lieben noch mehr verwöhnen könnte.

    LG Illaris

    AntwortenLöschen
  28. Ich würde das Buch meiner Mutter zu Weihnachten schenken! Ich ernähre mich schon seit fast zwei Jahren vegan und meine Mutter kocht mittlerweile auch immer öfter vegan, was mich natürlich total freut =) Mehr Rezepte kämen ihr sicher entgegen :-)
    LG, Sarah

    AntwortenLöschen
  29. Liebe C.,

    ich habe vor ein paar Jahren für Deinen veganen Kuchenstand in Salzburg einen Kuchen gespendet, der weg gegangen ist wie warme Semmeln!

    Und damit ich noch öfter vegane Kuche für gute Zwecke backen kann, brauche ich Dein tolles Buch voller Anregungen.

    Grüße,
    Anna K.

    AntwortenLöschen
  30. mit dem buch könnte ich meine mutter überzeugen, vegan zu werden..... es wäre so wichtig für sie, weil sie osteoporose hat und milch da kontraproduktiv ist.... egal, ob ich gewinne, es ist jedenfalls total anfsprechend gemacht und es kommt irrsinnig liebevoll gemacht rüber! hut ab!!

    AntwortenLöschen
  31. Ich liebe Koch- und Backbücher! Bei liebevoll gestalteten Seiten schlägt mein Herz ein bisschen höher und ich gestehe, ich kaufe manchmal einfach nur nach Optik! Und dieses Buch spricht mich sehr an! Aber ich lese mich in letzter Zeit auch immer mehr in das Thema Veganismus ein und da wäre ein Backbuch für natürlich echt super :)

    AntwortenLöschen
  32. Nachdem ich dank deinem Käsekuchenrezept den wohl besten Kwaak-Kuchen aller Zeiten hingebracht habe (ich habe Freudenglitzern in den Augen der Veganer gesehen, die schon so lange diesen Geschmack vermisst haben), brauche ich Rezeptenachschub:D Ich würde mich echt sooo freun, wenn ein handsigniertes Exemplar bei mir eintrudeln würde!
    Liebe Grüße, Sabine =)

    AntwortenLöschen
  33. Liebe C.,
    ich würde mich wahnsinnig über (d)ein tolles Backbuch freuen! Bin schon im Laden drum herum geschlichen (und hab auch schon gespickt) :-)
    Leider bin ich als Studentin immer zu knapp bei Kasse, um mir ein Backbuch zu kaufen, obwohl ich es liebe süße Sachen zu zaubern (am besten für andere Naschkatzen als Geschenk oder kleine Freude)!

    Liebste Grüße und eine besinnliche Adventszeit wünscht
    Juliana

    AntwortenLöschen
  34. Ich bin zwar keine Naschkatze, dafür aber ein absoluter Naschhase!!
    Bisher habe ich mich an das vegane Backen noch nicht ganz so mutig heran getraut, da wäre natürlich etwas Unterstützung in Form dieses entzückendes Buches ganz grandios. :)
    LG Mr. Longear

    AntwortenLöschen
  35. Hallo!
    Ich liebe Deinen Blog und Deine Rezepte und das Buch hätte ich total gerne in meiner Sammlung!
    lg
    Petzi

    AntwortenLöschen
  36. Hallo C!

    Ich würde mich riesig über ein signiertes Naschkatzen Backbuch von dir freuen!
    Dann könnte ich meine Familie auch noch mit veganen Naschereien erfreuen, denn bisher bin ich was veganes Backen betrifft noch zarghaft. Da wären deine tollen, leicht umsetzbaren Rezepte eine wahre unterstützung :)

    Lg und noch eine schöne Adventszeit
    Deine C(arolin)

    AntwortenLöschen
  37. Ichfinde deinen blog super!
    Dein Buch klingt so interessant. Das würde ich sehr gerne gewinnen.
    Und deine scones werde ich gleich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße

    Silke

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Claudia,

    ich würde mich sehr über dein Naschkatzenbuch unterm Christbaum freuen! Deshalb habe ich ein kurzes Gedicht für dich gereimt, warum ich für das Buch wie geschaffen bin!

    Ich kann dir triftige Gründe benennen:
    Ich liebe es Süßes zu schlemmen.
    Ob Scones, Kuchen, Torten,
    Pancakes oder Schokoladen in allen Sorten.
    Ich liebe es in veganen Kochbüchern zu lesen,
    denn das erfreut mein Wesen.
    Ich liebe den Geruch von herzhaften Gerichten,
    das können dir all meine Freunde berichten.
    Ich hoffe, dass dir mein Gedicht gefällt
    und mir dein Buch wird überstellt ;)

    Vorweihnachtliche Grüße aus Krems, Jutta

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Claudia,
    erst seit kurzem habe ich meine Ernährung von vegetarisch auf vegan umstellen müssen bzw. umgestellt und war anfangs etwas überfordert. Ich habe viel im Internet recherchiert und bin bei deinem Blog hängen geblieben und habe alle Beiträge gelesen und schon viele Rezepte und Ideen von dir nachgekocht!
    Auch mein Freund ist von den Gerichten mehr als angetan und freut sich immer, wenn es was mit Linsen oder Bohnen gibt ;)

    Jetzt hat die Weihnachtszeit angefangen und ich habe immer gern Plätzchen gebacken! Und mein Freund "fordert" jetzt schon, wann ich vegane Plätzchen backe :)
    Nur gestaltet sich das dieses Jahr etwas schwieriger leckere und schmackhafte Keksrezepte zu finden..
    Deswegen würde ich mich (und mein hungriger Freund) sehr freuen, wenn ich dein Backbuch gewinnen würde! Da weiß ich nämlich jetzt schon, dass alles vorzüglich schmecken wird :)

    Liebe Grüße Meike

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Claudia,

    ich würde mich riesig über das Kochbuch freuen, da ich super-gerne backe, vor allem für meinen Liebsten! Ich lebe derzeit noch vegetarisch, schnuppere mich aber im letzten Jahr immer mehr an vegan ran, und dabei ist mir dein Blog mit den tollen Rezepten eine große Hilfe. Aber gerade vorm veganen Backen habe ich noch ziemlichen bammel... und darum hätte ich gerne dein Buch!

    Liebe Grüße,
    Pustebloome

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Claudia,

    ich würde Dein Buch gerne gewinnen, da ich meiner besten Freundin zu Weihnachten einen Buchschutz mit der Aufschrift "RIOT NOT DIET" genäht habe und das Buch sehr gut dazu passen würden.

    Liebe Grüße
    muggsy

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Claudia

    Ich würde mich über ein signiertes 'Vegan für Naschkatzen' riesig freuen! Ich bin Schweizerin, meine Mutter stammt aber aus Oberösterreich - und ich liebe alle österreichischen Süss- und Mehlspeisen :-). Vorallem sind diese Köstlichkeiten mit schönen Kindheitserinnerungen verbunden! Da ich mich ja jetzt vegan ernähre, vermisse ich diese feinen Speisen sehr. Ich nehme an, in deinem Buch sind auch einige typische österreichische Desserts verewigt worden!? Es wäre für mich einfach toll, diese Rezepte nachzubacken :-).

    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Andrea

    P.S. Das Buch könnte an eine österreichische Ferien-Adresse geschickt werden ;).

    AntwortenLöschen
  43. Hallo liebe Claudia,

    beim Lesen deiner Rezepte muss ich immer aufpassen, dass ich nicht auf den Boden sabbere ;-) um dem mit aktiven Backen entgegenzuwirken, würde ich mich über ein Exemplar sehr freuen!

    Liebe Grüße,
    der Wicht

    AntwortenLöschen
  44. Ahoi Claudia :)
    das ist ja wirklich eine tolle Überraschung von Dir, die du deinen Lesern und Leserinnen noch vor Weihnachten machst. Wirklich nett von Dir. Ich würde mich natürlich auch sehr über das Buch freuen, vorallem, da mir Deine Rezepte und allgemein Dein Blog bis jetzt sehr weitergeholfen haben (die Reiseberichte sind sehr nützlich wie ich finde). Ich denke mit dem Buch kann ich meiner Freundin wieder mal ein paar neue Köstlichkeiten zaubern, sie selbst würde sicher auch vieles daraus machen wollen, da sie momentan auch sehr gerne die vegane Küche testet, sie ist ja eigentlich "nur" vegetarisch aber nun auch sehr interessiert wie denn vorallem das Backen vegan so gut funktioniert. Über die Vor- und Nachweihnachtszeit könnten wir da also sehr viele sachen aus Deinem Buch zaubern, und eventuell auch wieder etwas mehr "Überzeugungsarbeit" bei den Familien leisten ;)
    Über den Gewinn des Buches würde ich mich also sehr freuen, aber ich gönne es natürlich jedem oder auch jeder anderen Person hier, hauptsache das gute Stück geht unter die Leute und Deine Rezepte erobern die Welt ;)

    Viele liebe Grüße,
    Sven N.

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Claudia,

    ich würde das Buch gerne gewinnen, da es dann ein Geburtstagsgeschenk wäre, ich habe am 17.12. nämlich Geburtstag !!

    Liebe Grüße
    WONNI

    AntwortenLöschen
  46. Hallo!

    Ich hüpfe mit viel Anlauf in den Lostopf, weil ich neue, vegane Inspirationen immer gut gebrauchen kann, habe ich doch einen drei-Generationen-Haushalt "veganisiert" und muss täglich aufs Neue drei Kinder (meine!;-)) und einen Opppa (mein Vater) sowie meinen Mann mit veganer Küche begeistern und überzeugen - von satt machen mal ganz zu schweigen...! Ich würde mich über frischen Rezeptwind sehr freuen! Ganz lieben Gruß, Sarah Eicher

    AntwortenLöschen
  47. Hallo Claudia,
    ich würde gerne dein Naschkatzen-Buch gewinnen weil ich der totale Nachtisch-Fan bin und immer gerne süße Rezepte ausprobiere. Und vielleicht ist es ja noch pünktlich zu Weihnachten da, damit ich meine komplette Familie mit einem leckeren Rezept aus deinem Buch verwöhnen kann :)

    Liebe Grüsse
    Nata Scha Schmel.

    AntwortenLöschen
  48. Andrea aus Vorarlberg16. Dezember 2014 um 18:45

    Hallo Claudia,
    ich bin eine leidenschaftliche Köchin und habe schon deine ganzen Rezepte von Totaly Veg runter und rauf nachgekocht - eine leidenschaftliche Veganerin so zu sagen ;-) was das Backen angeht bin ich mit dem Veganen aber auf Kriegsfuss! Darum würde mich ein Buch signiert selbstverständlich sehr freuen um mich vom Gegenteil zu überzeugen - bis jetzt hat mich noch kein süßes Rezept so wirklich vom Hocker gehauen (ausser dein Waffelrezept)
    noch eine süße Adventszeit und alle liebe
    Andrea

    AntwortenLöschen
  49. Hallo, ich würde gerne das Buch gewinnen, da ich keinerlei Erfahrung im veganen Backen besitze, bzw. alles was ich jemals gemacht habe eine reine Katastrophe wurde! Dementsprechend werde ich versuchen, der veganen Backkunst eine neue Chance zu geben, falls ich zu den glücklichen Gewinnern zähle! :)

    lg
    Pia F.

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Claudia, ich "verfolge" deinen Blog seit den pinken cupcakes, damals waren es meine ersten veganen backversuche und das rezept steht bis heute in meiner spezialliste. Warum? du bist echt,du liebst was du tust und das fühlt man. ich wäre gerne einmal gast auf deinen veganen grillparties, ich würde als kärntnerin mit oberösterreichischen wurzeln zu gerne mal deinen erdäpfelkas probieren und mit dir ein bier trinken! ach ja, das buch: wollte ich heute im buchladen kaufen, war ausverkauft! schenkst du es mir zum geburtstag? (26.12.) mach weiter so,
    liebe Grüße Susanne Oh

    AntwortenLöschen
  51. Ich liebe Backen und ein venages Backbuch fehlt mir.
    Du postet hier so leckere Rezepte, da schmelze ich schon vor mich hin. Daher möchte ich mein Glück versuchen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  52. Mittlerweile ist das Buch angekommen und ich freue mich riesig! Ausprobiert habe ich zwar noch nichts, aber einiges ausgewählt, was ich backen werde. Vielen Dank!

    Angel-Isis

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...