15. März 2015

Meine vegane Woche 9. - 15. März


Montag
Ich bin auf eine tolle Aktion aufmerksam geworden: Das Vegan Taste Dinner. Ihr wisst ja, wie gerne ich für andere koche und backe, um sie zu überzeugen, wie toll veganes Essen schmeckt - und das ist genau die Idee hinter dem Vegan Taste Dinner. Am 28. / 29. März sollen Familie, Freunde und Arbeitskollegen vegan verwöhnt und die Schlemmereien fotografisch festgehalten werden, dann gibt's sogar was zu gewinnen. Ich finde das eine super Idee und überlege schon, was am Menü stehen soll.

Dienstag
Der deutsche Supermarkt Globus hat den nächsten Streich hingelegt: Neben Produkten von Tofurkey und Follow your Heart gibt es nun auch das wirklich, wirklich sehr fleischhafte Beyond Meat, vegane Schmankerl von Gardein und mehrere neue Sorten veganes Eis auf Kokosnuss-Basis. Unglaublich!


Mittwoch
Ein wenig Tränchen gedrückt habe ich bei diesem Video über Tiere, die endlich wieder Tiere sein dürfen: Nach langem Leidensweg kümmert man sich in Gnadenhöfen um sie oder sie werden in die Freiheit entlassen. Taschentücher zurechtlegen!

Donnerstag
M feierte Geburtstag, und wie immer wünschte er sich zu diesem Anlass den Marmorkuchen aus meinem Buch "Vegan für Naschkatzen".


Freitag
Die WOMAN brachte ein doppelseitiges Interview mit mir. Ich habe mich sehr über den positiven Bericht gefreut und über die Möglichkeit, in einer großen Frauenzeitschrift über die Gründe für ein veganes Leben zu plaudern.


Samstag
Jetzt war es auch für mich so weit: Ich wurde aufgenommen in den Club der 30er. Um den Übergang weniger schlimm zu gestalten, weckte mich M mit einem liebevoll gedeckten Frühstückstisch. Ein Gläschen veganer Sekt linderte die Schmerzen des Alterns zusätzlich.


Sonntag
Am Tag nach der großen Fete zeige ich euch unser stolzes veganes Buffet: Nudelsalat, Kartoffelsalat, Räuchertofuschnecken, Tzatziki, Cocktailsauce, Spießchen mit veganen Fleischbällchen, ganz Oldschool auf einen Krautkopf arrangiert. Als Dessert gab es eine vegane Candy Bar mit zweierlei Cupcakes in Schoko und Vanille mit Erdnussbutter- und Schokofrosting und allerlei süßes Gummizeug. Unsere Gäste räumten artig das Buffet leer, immerhin braucht man für lange Nächte und starke Gin Tonics auch etwas Unterlage!



Kommentare:

  1. Liebe C,
    Nachträglich wünsche ich dir alles Liebe und Gute zum Geburtstag ��
    Und Wow, dein Buffet sieht mega aus! Da wundert es mich nicht das eure Gäste dieses so fleißig weggeputzt haben ��
    Liebe Grüße,
    C

    AntwortenLöschen
  2. Heyyyy... da gratuliere ich ja ganz ganz herzlich nachträglich!!!! Vor allem Gesundheit und viel Lebensfreude im neuen Lebensjahr wünsch ich dir!!!! :-) Wow, das Buffet sieht so herrlich aus, ich möcht am liebsten reinschlemmen... mhmmmm. GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir alles Liebe und Gute nachträglich zum Geburtstag.�� Ein spannendes neues Jahr, lass es Dir gut gehen. Es gibt noch ne Menge zu erleben auch jenseits der 30er��
    Tolles Buffet, wieviel Stunden Arbeit hat Dich das gekostet?
    Lg Conni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Puh, schwer zu beantworten, mein Papa hat auch einiges gemacht und wir hatten einige Helferlein... Es war schon etwas Arbeit, aber auch nicht übermäßig anstrengend.

      Löschen

Ich freue mich immer sehr, von Euch zu hören! Vorschläge, Ideen, Lob, eine andere Meinung (respektvoll, please) - immer her damit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...